Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLS-Forum - Mercedes C219 | C/X218 | C257. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite n?her erl?utert. Dar?ber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu k?nnen. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausf?hrlich ?ber den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem fr?heren Zeitpunkt registriert haben, k?nnen Sie sich hier anmelden.

BRABUS850

Sch?ler

Beitr?ge: 72

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. April 2020, 23:32

Ich denke der ist tief genug :thumbsup:
Lg.Z
Der Weg ist das Ziel

22

Freitag, 24. April 2020, 09:31

Sieht super aus!
Und ja, Umbaupläne / PIN-Belegungen sind schwer zu finden - daher meine Frage: Könntest du deinen Einbau des Moduls hier bebildern?
Bin auch interessiert an einem Modul, das allerdings auf Knopfdruck sich deaktivieren lässt bzw. auf Serienhöhe und Serienmodus gehen kann.

henricolt

Anf?nger

Beitr?ge: 41

Wohnort: Großgarnstadt

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

23

Freitag, 24. April 2020, 14:04

Ich denke der ist tief genug :thumbsup:
Lg.Z

Finde ich auch.
Ich würde lieber an der Hinterachse 20er Distanzscheiben anbringen. Das verbessert die Straßenlage und sieht auch noch sportlicher aus. Bei Deinem „Hyazinthroten“ ist an den hinteren Radhäusern durchaus noch viel Platz vom Reifen zum Kotflügel.
Gruß Henri

CLS 500, what else?

Bollwing

Anf?nger

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beitr?ge: 22

Beruf: Staff Engineer, Automotive

  • Nachricht senden

24

Samstag, 9. Mai 2020, 00:17

Hallo und vielen Dank für eure Kommentare :)

Hinsichtlich des Tieferlegungsmodules werde ich auch jeden Fall einiges hier und an mehreren Stellen dokumentieren ...

Das pp exclusive Modul funktioniert noch immer nicht vollständig. Man will mir dort wohl einen anderen Kabelsatz verkaufen der beim Facelift passt? (Mal abgesehen davon, ist die Kommunikation mit dieser Firma nicht gerade einfach ...)

Ich habe nun dem Modul vom Carlsson noch eine Chance gegeben. Übrigens ist dort der Kundenservice auf Facebook sehr freundlich! Ich habe es nun auf den weiß-gelben CAN-E2 am IGW LOW gegeben und es funktioniert - solange man den Wagen nicht abstellte. Aber das viel größere Problem bestand nach dem Wechseln der Räder .... der Wagen war extrem hoch (15 cm Luft im Radkasten) und wollte nicht mehr runter. Diese Tieferlegungsmodule sind wohl alle nicht so das wahre ...

Ich habe auch den Carlsson und den pp-exclusive Adapter/Kabelbaum verglichen. Beide sind identisch.


Langersehnt habe ich nun endlich meine Felgen auf den Wagen montiert :)
Eine davon habe ich zuvor aufbereiten lassen, da sie Kratzer an den Speichen hatte. Wieder haben die Jungs beim "Felgen Doctor" meines Vertrauens eine wunderbare Arbeit gemacht, wo ich voriges Jahr auch eine BMW Felge reparieren ließ, und die glanzgedrehte Felge in den Neuzustand versetzt.

Eines ist aber sicher - die Felgen verlangen die Tiefe von vor 2 Wochen :D

index.php?page=Attachment&attachmentID=7393

index.php?page=Attachment&attachmentID=7394

index.php?page=Attachment&attachmentID=7395

lg
Gerald

Bollwing

Anf?nger

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beitr?ge: 22

Beruf: Staff Engineer, Automotive

  • Nachricht senden

25

Samstag, 9. Mai 2020, 23:55

Nun mal ein paar Fotos bei Tag. Ich habe nun das wieder das nicht einstellbare Tieferlegungsmodul verbaut. Nun wirken die Felgen nochmal anders und es tritt der Effekt ein, den ich mir erhoffte. Ich bin begeistert von dem Auftritt. Es ist eine seriöse und elegante Erscheinung :) und unterstreicht die Exklusivität des Wagens sehr.

index.php?page=Attachment&attachmentID=7396


index.php?page=Attachment&attachmentID=7397


index.php?page=Attachment&attachmentID=7398


index.php?page=Attachment&attachmentID=7400


lg
Gerald

26

Sonntag, 10. Mai 2020, 05:49

Wunderschön!

Bollwing

Anf?nger

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beitr?ge: 22

Beruf: Staff Engineer, Automotive

  • Nachricht senden

27

Montag, 13. Juli 2020, 14:20

Hallo an euch,

@MariusK
Danke :)



Hauptsächlich fuhr ich bis jetzt noch mit dem BMW - da der nun letztes Wochenende verkauft wurde, wird sich das nun ändern.

Bis jetzt bin ich 2500 km mit dem CLS gefahren. Ja, was soll ich sagen. In vielen Bereichen ist er ein Fortschritt zum BMW - in einigen auch ein Rückschritt. Versteht mich jetzt bei der folgenden Kritik nicht falsch - vieles ist bestimmt "Jammern auf hohem Niveau" - wir reden hier aber immerhin von Fahrzeugen mit einem österreichischen Listenpreis von 87.000 € (BMW) bzw 105.000 € (CLS).

  • Die Assistenzsysteme sind eine feine Sache - allerdings sind sie auch ab und zu nervig und über-eifrig. Multibeam fuktioniert jedenfalls extrem gut.
  • Der Verbrauch ist aktuell höher als im BMW - beim BMW bin ich in nun 70.000 km mit etwa 7.8-7.9 8.8 l/100km ausgekommen - beim CLS liege ich bei derzeit 8.8 l/100km.
  • Die Airmatic ist etwas komfortabler als die Stahlfederung vorne und Luftfederung hinten im BMW. Auch der Sportmodus ist mir direkt genug. Allerdings wirkt der Wagen im Handling etwas synthetischer als der BMW.
  • Der 350 CDI (V6) ist von den Fahrwerten her top und vergleichbar zum 30d (R6) - allerdings ist der 30d hinsichtlich Laufkultur und klang dem V6 deutlich überlegen. Dafür hört man den V6 im CLS fast nicht. Die Start-Automatik in dem Wagen ist extrem penetrant - beim Einparken in meine Garage startet der 5 Mal den Motor. Autohold ist dafür bei Mercedes wesentlich durchdachter.
  • Die 9G-Tronic ist dem ZF 8HP ebenbürtig. Allerdings geht der Wagen erst beim Schlüssel abziehen in den P Modus. Der BMW beim Abstellen des Motors. Folglich ist mir der Mercedes schon zwei Mal ungewollt etwas weggerollt.
  • Die Aktiv-Multikontursitze sind komfortabler und bieten mehr Seitenhalt bei sportlicher Fahrweise als die Sportsitze im BMW - die Sitzbelüftung ist leiser.
  • Die Materialanmutung im Innenraum ist dem ohnehin schon sehr guten BMW 5 deutlich überlegen - allerdings gibt es trotzdem ein paar Klapperstellen. Die Sonnenblenden sind aber im BMW hochwertiger ausgeführt und sehr gut gepolstert.
  • Das Harman Kardon ist besser als ich ursprünglich erwartete (das belegten auch Messungen). Insbesondere bei 70er-90er Rock wie z.B. Beatles/Queen und akustischer Musik ist das System dem BMW Hifi System sehr weit überlegen. Bei aktuellen Charts Musik ist trotz guter Aufnahmequalität dem System oft nicht viel zu entlocken. Bei klassischer Musik ist es teils-teils.
  • Die Bedienlogik des Infotainment ist undurchsichtiger als im BMW. Es gibt z.B. keine Titel-weiterschalten-Funktion während man im Navi Modus ist und im Tacho im Assistenzmenü.
  • Der CLS polarisiert mit seiner Form und Farbe - das war auch zu erwarten


Allerdings habe ich festgestellt, dass einer der PDC Sensoren vorne einen Fehlalarm auslöst. Da ich Junge Sterne Garantie habe, sehe ich dem gelassen gegenüber - selbst wenn ich es selbst repariere, ist es ein überschaubares Problem.

Nun noch ein paar Impressionen:

index.php?page=Attachment&attachmentID=7429

index.php?page=Attachment&attachmentID=7430

index.php?page=Attachment&attachmentID=7431

index.php?page=Attachment&attachmentID=7432

index.php?page=Attachment&attachmentID=7433

29

Montag, 13. Juli 2020, 18:21

Traum...

Janine

Anf?nger

Beitr?ge: 28

Wohnort: Winterswijk , NL

  • Nachricht senden

30

Montag, 13. Juli 2020, 22:12

Top !! :thumbsup:

Eine sehr elegante und ausergewöhnliche Erscheinung………………...
" If everything is under control you are just not driving fast enough." Sir Stirling Moss.

31

Dienstag, 14. Juli 2020, 16:11

tolle Fotos. Die Farbkombination ist sehr schön.


Zitat

Die Assistenzsysteme sind eine feine Sache - allerdings sind sie auch ab und zu nervig und über-eifrig.

Kann ich bestätigen, vor allem der Kollissionswarn Assistent ist nervig


Zitat

Die Start-Automatik in dem Wagen ist extrem penetrant

Das ist das erste was ich nach dem starten des Motores immer auf inaktiv stelle.


Danke für den sachlichen und objektiven Bereich zum BWM. Finde ich sehr gut geschrieben.


Flash

Beitr?ge: 26

Wohnort: Münchner Süden

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 9. September 2020, 22:39

...wie schon gesagt - der sieht richtig gut aus, auch die Tieferlegung macht sich auf den Bildern gut.
Ich komme eben aus dem Urlaub (mit meinem CLS-SHB) - anders als ursprünglich geplant waren wir im Norden Deutschlands (Ostsee Mc Pom, Harz, u.a.).

Dort musste ich mehrfach meinen CLS via Luftfederung anheben, um auf alten Kopfstein-Straßen nicht aufzusetzen - genau das Gegenteil einer Tieferlegung.
Da ich meinen CLS nicht nur die Leopoldstraße rauf und runter fahre oder nur auf Noris-/Nürburgring bewege, bin ich ganz froh um dieses Feature.

Mit einer Tieferlegung wäre die Option "Wagen anheben" wohl verloren?
Meine Fahrzeuge in 1:24 auf der Carrera Rennbahn werden selbstverständlich so tief wie möglich gelegt, aber mein CLS in 1:1 sollte besser vielseitiger bleiben...
Beste Grüße aus dem Süden
Eddy

33

Donnerstag, 10. September 2020, 08:37

Hallo Gerald,

wie ich sehe, hast du auch eine helle Innenausstattung, wie ich auch. Was ich dir empfehlen kann, da die Sitze recht schnell einen Grauschleier bekommen, ist das Pflegemittel von https://www.lederzentrum.de/ . Normalerweise mache ich keine Werbung, jedoch bin ich so begeistert, dass ich meine Erfahrungen gerne weiter gebe.
Das Zeug ist echt TOP.

Gruß gsx1100g
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CLS 350 CGI BJ 2007
KTM 1290 Super Adventure R BJ 2017
Yamaha TT600s BJ 1996

34

Freitag, 11. September 2020, 13:04

geht trotzdem

Ich habe meinen 219 er auch per SD Tieferlegen lassen, anheben funktioniert weiterhin tadellos.

Mit einer Tieferlegung wäre die Option "Wagen anheben" wohl verloren?
MB CLS 500 Bj. 04/2007 mit BRC Gasanlage 5.5, 301 kW, Obsidianschwarz, Bluetooth, Adaptives Bremslicht blinkend, Akse Beifahrersitz, Zierelemente Designo Klavierlack schwarz, Leder exlusiv Designo sand einfarbig, Innenhimmel designo Alcantara anthrazit,Airmatic, Bi-Xenon, Distronic, Parktronic, Standheizung, ,Thermotronic, Comand, Harman Kardon, Linguatronic, , Heckdeckelfernschließung, Keyless-Go, Sonnenrollo el. für Heckfenster.

35

Montag, 14. September 2020, 14:30

Hallo Gerald,

toller SB in einer tollen Farbe! Ich bin auch neu angemeldet hier im Forum (Vorstellung meines X218 500 4m folgt - lese seit Jahren passiv mit) und freue mich, dass ich mit meinem ersten Beitrag direkt nützlich sein kann.

Die von dir ausgewählte 10-Speichen-Felge fahre ich im Winter - und sie gefällt mir auch echt gut! Der SB ist ein wunderschöner Wagen, sehr selten auf den Straßen zu sehen. Die Felge passt zu dem Wagen, wie du schreibst: filigran, elegant und durch die konkave Ausprägung an der HA sehr interessant anzusehen. Aus dem MB-Katalog eine sehr passende Felge (abgesehen von den AMG Felgen).

Ich habe die Felgen mit GYEON Q2 Rim innen und außen quarzversiegelt, der ganze Dreck haftet so um einiges schlechter und lässt sich bequem mit Hochdruck abspülen.

Ich hoffe, die Bilder helfen dir weiter!

Liebe Grüße und knitterfreie Fahrt!

// Wie bekomme ich denn die Bilder mit Vorschau in den Text gesetzt?
Heyho,
hätte einmal eine Frage zu der von dir erwähnten Quarzversiegelung. Funktioniert so etwas auch auf Glas oder ist das rein für den Autolack gedacht? Ich suche derzeit nach einer Versiegelung speziell auch für Glas, bzw. wenn möglich einfach für Lack UND Glas, sozusagen für den Lotuseffekt aber auch Schutz bei Steinschlag usw.. Kennt hierbei event. jemand Carron? Die bieten eben eine solche Versiegelung an. Habe jedoch noch nie so etwas aufgetragen, kenne es nur vom Folieren usw. dass man wirklich die gesamte Karosserie behandelt aber eben auch die Scheiben. Funktioniert das? Wie lange hält so eine Versiegelung und was sind z.b. die Vorteile von der genannten Quarzversiegelung?

36

Dienstag, 22. September 2020, 14:39

Wow! Schaut das MEGA aus.
Mein guter alter Strich 8 - raucht wohl nicht mehr!

Bollwing

Anf?nger

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beitr?ge: 22

Beruf: Staff Engineer, Automotive

  • Nachricht senden

37

Samstag, 9. Oktober 2021, 02:13

Hallo,

... seit meinem letzten Post ist leider einiges passiert

Erstmal vielen Dank für eure Posts. Es freut mich, dass euch die Bilder gefallen und auch meine Vergleiche zum BMW. Auch Danke für den Link zu den Produkten vom Lederzentrum. Diese nutze ich bereits seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden damit. :)

Hinsichtlich der Frage bezüglich Fahrzeug anheben bei Tieferlegung - ja mit dem pp-exclusive Modul geht diese Funktion quasi verloren. Bzw. das Niveau "Fahrzeug anheben" ist auch um 30 mm tiefer. Dafür kann man das Modul über das Kombiinstrument deaktivieren. Beim Carlsson Modul bleibt die Funktion weiterhin im vollen Umfang bestehen.

Bevor wir aber weiter zur schmeichelhaften Optik kommen - um es kurz zu sagen: Meine Freude an dem Wagen hält sich in Grenzen.

Derzeitiger Kilometerstand: 61.000

Bei ca 50.000 km
  • Tausch der NOX Sensoren -> hat die MB100 übernommen
    Kühlwasserverlust im Bereich des Turboladers -> 800 € + 200 € Kulanz
    Knarzender Lautsprecher -> hat die MB100 übernommen
    Knarzende Innenraumverkleidungen (Mittelkonsole, Gitter im Armaturenbrett, Navidisplay) -> habe ich selber mit 30 Meter Filzband behoben.
    Knarzender Fensterheber -> hat die MB100 übernommen
    Einmal Getriebe in den Notlauf -> Nichts im Fehlerspeicher, Konnte nicht reproduziert werden
    Einmal Multibeam (Wahlloses Ansteuern der Lichtgruppen) -> Nichts im Fehlerspeicher, Konnte nicht reproduziert werden


Bei ca 55.000 km
  • Einmal: Ausfall der Schalterleiste in der Mittelkonsole (Warnblinkanlage Störung) -> Fehlerspeicher voll. Aber es wurde nichts getauscht
    Erstes Mal Ausfall aktiver Spurhalteassistent und Totwinkelassistent; Kontaktplatte im Lenkrad getauscht, durchführung der Bohrungen in die Sensorhalterung damit das Wasser besser ablaufen kann -> hat die MB100 übernommen
    Zweites Mal Ausfall aktiver Spurhalteassistent und Totwinkelassistent; Neukalibrierung der Assistenzsysteme nötig -> selber bezahlt
    Drittes Mal Ausfall aktiver Spurhalteassistent und Totwinkelassistent; Tausch der linken Radarsensorik hinten -> hat die MB100 übernommen
    Klackern bei Teillast und Schubbetrieb von vorne mittig ; Softwareupdate; noch immer nicht behoben; scheint "Stand der Serie zu sein" -> wurde kostenlos durchgeführt
    Ansprechverhalten des Motors hat sich meines Erachtens verschlechtert; Die Gedenksekunde dauert oft 2-3 Sekunden; Softwareupdate; noch immer nicht behoben; scheint auch "Stand der Serie zu sein" -> wurde kostenlos durchgeführt


Nun kamen wieder neue Probleme dazu:
  • Wieder rasselt ein Lautsprecher
    Die Sitzklimatisierung hat ein schleifendes Geräusch - es klingt nach Lagerschaden eines Lüftermotors



Der Wagen und die gleichfarbigen Kirschen im Garten teilen sich dasselbe Problem ... da jeweils ist der Wurm drin.
Den Kirschbaum gibt es übrigens nicht mehr.

Die Optik macht aber wie immer gute Miene zum bösen Spiel:

index.php?page=Attachment&attachmentID=7602

index.php?page=Attachment&attachmentID=7603

index.php?page=Attachment&attachmentID=7604

index.php?page=Attachment&attachmentID=7605

index.php?page=Attachment&attachmentID=7607


P.S. Die Einlagen der Seitenschweller und die Chromleiste am Heck wurden schwarz glänzend foliert.

Bollwing

Anf?nger

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beitr?ge: 22

Beruf: Staff Engineer, Automotive

  • Nachricht senden

39

Freitag, 22. Oktober 2021, 22:44

Hallo an euch,
ich will jetzt mal was positives zum Auto zu sagen. Ich bekomme die defekten Lautsprecher in der Beifahrertür ersetzt (MB100).

Nun noch was schönes zum CLS. Ich habe in letzter Zeit selbst ein Video zum Wagen produziert und hoffe es gefällt euch.
https://www.youtube.com/watch?v=FvmjU-Z-aAs

Dafür aber wieder Rückschläge - die Staubschutzmanschetten der vorderen Airmatic Federbeine sind defekt (Ausbau der Federbeine nötig) und ein Radlager hat Spiel ... bei 63500 km.
Ich würde mich nicht aufregen, wenn der Wagen 100.000 km mehr am Tacho hätte.
Es ist nicht die eine Sache, sondern die Summierung der Probleme in so kleinen Intervallen.

Schöne Grüße
Gerald

40

Donnerstag, 28. Oktober 2021, 17:58

Zitat

Nun noch was schönes zum CLS. Ich habe in letzter Zeit selbst ein Video zum Wagen produziert und hoffe es gefällt euch.


Schön gemachtes Video :thumbsup:

?hnliche Themen