Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 27. Oktober 2020, 20:54

Frage zu 17" Reifen beim x218

Hallo zusammen,

seit diesem Sommer bin ich Besitzer eines x218 aus 12/2017 mit 204 PS.

Zur Zeit sind 18“ mit 255 / 285 drauf, Pirelli, wahrscheinlich noch die ersten.
Wegen des Fahrkomforts hatte ich mir die Airmatic gegönnt und jetzt dann überlegt, auf 245 x 17“ zu wechseln, soll ja komfortabler sein.

Aber nun türmen sich da Fragen auf, deshalb hier mal an die Experten einige Fragen:

Geschwindigkeitsindex:
Meiner hat eine Vmax von 238 km/h, gefordert wird aber ein „Y“ Reifen, also gut für 300, reichen würde doch auch ein „W“ bis 270, (streng genommen sogar ein „V“ mit 240, scheint es aber in dieser Dimension nicht zu geben).
Die Auswahl bei „W“ ist größer, evt. ist der Fahrkomfort auch ein wenig besser…

Traglast:
bei den 17“ wird 99 gefordert, im COC werden für manche Größen sogar nur 96, rein rechnerisch käme ich bei einer max. Achslast von 1265 kg sogar auf 93 runter, bei 95 ist auch hier die Auswahl wieder etwas größer…
Früher konnte man zum TÜV, und der trug einen anderen Index in die Papiere, geht das heute auch noch?

Reifenbreite:
die 245 stehen ja bei gleichem ET 5 mm weiter nach innen (wenn ich das richtig verstanden habe). Soll oder kann ich das ausgleichen durch Spurplatten, oder auch durch Felgen mit anderer ET?
Wie hoch ist eigentlich die Toleranz bei den geforderten ET´s? Man findet ja durchaus Felgen mit wenig Unterschied in der ET, wie bekomme ich heraus, was ich montieren darf?

Was haltet Ihr von DUNLOP Sportmaxx RT2, da sagen mir die Werte zu:
Bei Regen „A“, und leise sind die auch noch…


Viele Fragen, ich weiß, habe auch schon selbst gegoogelt, es gibt aber soo viele Foreneinträge über das Thema Reifen, da brauch ich ja Wochen, um an diese Info´s zu kommen.

Und hier gibt es doch garantiert Leute, die einen Plan davon haben…

Auf alle Fälle schon mal vielen Dank für Eure Antworten und bleibt gesund!

i.

2

Dienstag, 27. Oktober 2020, 21:39

Spurplatten bei 17" würde ich nicht empfehlen, zumindest nicht bei 5mm ET Differenz.

Taglast: egal.

Geschw.-Index: egal.

Reifenmarke: Goodyear ist meine Empfehlung sowohl für den Winter als auch für den Sommer. In deiner Dimension habe ich mich durch alle Premiummarken inkl. Dunlop durchgefahren. Die Goodyears schienen mir die Bestem.

3

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 09:15

Moin Idolf,
zu deinen meisten technischen Fragen kann ich nicht viel beitragen.
Ich fahre 19" SR und Airmatic und das ist teilweise echt unkomfortabel. Als WR habe ich 245/45R17 und die sind wesentlich komfortabler - ein echter Gewinn. Ich würde nie wieder 19" wählen, lieber 18".

Dunlop hatte ich auf einem anderen Wagen und war zufrieden. Ich habe auf den 19" Pirelli und die kommen jetzt nach 4 Jahren runter weil sie Risse zwischen den Profilblöcken haben. Erwäge jetzt auch Dunlop oder Michelin, nie wieder Pirelli.
Gruß
Roger

4

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 09:53

Hallo Idolf

Nimm doch meine Winterreifen, die ich auf meinem 218 (CLS 350) drauf hatte:

"""Biete hier meinen - erst ca. 5.000 km gefahrenen - kompletten Winterreifen Satz an, den ich auf einem MB CLS 218er Modell ( ab Bj. 2011) aufmontiert hatte (auch für EKlasse AMG, 211, 211K also Limo + T-Klasse geeignet).
Reifen: 255/40 R 18 99V XL M+S Falken (Metallventile)
Felgen: 8,5Jx18H2 / Einpresstiefe 34,5 mm / ATS Germany
Die Reifen sind bei meinem Reifenhändler eingelagert!"""



Ich mache dir einen Super-Preis.
VG
Lothar

5

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 16:59

Danke für das Angebot, aber Winterreifen waren beim Kauf dabei.

6

Freitag, 20. November 2020, 19:27

Man kann sich wirklich verschiedene Shops und auch Anbieter anschauen, wo man sich Reifen ansehen kann.
Habe ich auch gemacht, denn ich musste mir noch neue Winterreifen für dieses Jahr kaufen.

Im Web habe ich mich natürlich umgesehen und bin dabei auf sehr viele Anbieter gestoßen.
Entschieden habe ich mich, dass ich bei https://www.motointegrator.de/ meine Reifen kaufen werde. Da habe ich eine wirklich tolle Auswahl gefunden und auch die Preise sind vollkommen in Ordnung.

Aber gut, es entscheidet jeder für sich.

LG

7

Samstag, 21. November 2020, 12:27

Moin,
Reifen habe ich dort noch nicht bestellt, aber schon einige andere Dinge für andere Fahrzeuge.
Einfach weil sie im Vergleich der günstigste Anbieter waren. Probleme gab es nie.
Gruß
Roger

?hnliche Themen