Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLS-Forum - Mercedes C219 | C/X218 | C257. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite n?her erl?utert. Dar?ber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu k?nnen. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausf?hrlich ?ber den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem fr?heren Zeitpunkt registriert haben, k?nnen Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 3. Februar 2020, 16:03

Neu hier und gleich Frage Richtung BluTec

Servus zusammen,

quick and dirty - man ist ja irgendwie gut erzogen...
Heiko, über 50 (sieht aber noch verdammt gut aus, der alte Sack - fragt meine Frau), Süden Deutschland, IT Manager. Über Fiat (sorry) :P VW (nun gut) Renault (keiner ist perfekt) PT Cruiser Cabrio (jau - wird schon wärmer) und dann E_Klasse 250 CDI W211 schlussendlich zum CLS 350d SB 4 Matic. Also irgendwie angekommen. :thumbsup:

Der Schritt vom PT zur E-Klasse Kombi war eher Zufall und dem Hund geschuldet - die wollte einfach nicht im Cabrio hinten sitzen bleiben. :thumbsup:
Nie nicht irgendwelche Probleme mit dem Benz und da ein omnipotenter Schrauber in der Verwandtschaft - kaum nennenswert Geld reingesteckt.
Nach 6 Jahren dann der Wechsel vom W211 zum SB weil - TÜV im Januar fällig, beide vorderen Aufhängungen geben langsam den Geist auf, Rußpartikelfilter Sensor gewechselt, aber nach 4 Monaten wieder Motorleuchte.... also (leider) weg...weil vielleicht doch Etwas mit dem KAT oder was Gröberes.



Dann ne ganze Weile um das geile Teil rum geschlichen (selbst BJ 16 in der (fast Voll und AMG line ) Ausstattung zahlt man ja net mal eben so aus der Portokasse)... zugeschlagen. Und einen wirklich netten Händler gefunden, bei dem Alles passte - auch, dass wir in den geliebten Alten aber auch gar nichts mehr reinstecken mussten...der wurde so in Zahlung genommen...Hundebett maßgeschneidert dazubestellt - dann kann's ja jetzt losgehen 8o






Dann an der Stelle gleich paar Fragen und ein Angebot in die Runde:


1. wann (oder aller vielviel km) tankt man (füllt man auf - was kling besser?) - das komische AdBlue? ?(
2. Wo am besten (selbst gemischt, ARAL, DEA oder wie immer die auch alle heißen - alles das selbe Zeug?)
3. wieviel - es geistern verschiedene Füllmengen rum? Also nochmal: CLS 350d, SB 4matic, 258 PS, EZ 2016
4. gleichzeitig mit/beim normalen Tanken?
5. muss ein Adapterkauf oder reicht ein normaler Menschenverstand gepaart mit der üblichen Grobmotorik zum Selbstauffüllen?
6. Risiken, wenn man das net regelmäßig macht - also mal (wenn denn überhaupt notwendig) nicht im "exakten" Turnus?




ich begrüße euch zur (gefühlten) Mitte des Beitrages :thumbsup:


nun was zu den Reifen:

1. vorhandene Winterschlappen 18 Zoll 255ger
2. vorhandene Sommerschlappen 19 Zoll - 2x 255 und 2x 285 original MB AMG 5 Speichen :thumbup:




Wie sind da so die vorhandenen Erfahrungen mit Mischreifen - Abrieb (ja, ich weiß, hängt auch von der Fahrweise und der Qualität der Reifen ab China Kracher und so...) - aber auch da gehen verschiedene Sachen so durch das Netz.


Mir geht es um das Fahrverhalten gegenüber der normalen gleichmäßigem Bereifung , Spritverbrauch etc. - dass es (sicher) auch geil ausschaut, wenn hinten so fette Walzen drauf sind - dafür muss ich kein Forum bemühen...und dass die Erfahrungen sicher auch eher subjektiv, denn objektiv sind - geschenkt.


Sind die Felgen für 255ger und 285ger 19 Zoll Schlappen gleich oder irgendwie unterschiedlich - macht für mich wenig Sinn, wenn die sich groß Unterscheiden würden, weil wenn man die verchecken will oder eben kaufen möchte, dann muss man ja immer irgendwie zwei Sätze auseinanderreißen (ich meine, wenn die schon so original geliefert werden) - oder tappe ich da im Nebel rum?


weil ist ja auch bei den Reifen ne Frage der Penunzen....


dahingehend bin ich net so wirklich der Freak... also Sorry für die völlige Ahnungslosigkeit :D


Und nun zum Schluss gleich das Beste - quasi als Einstiegsgeschenk :D -
ich würde gleich an der Stelle die AMG Teile in die Runde werfen - zum Ersten, weil ich aus dem Alter der fetten Reifen raus bin und mein Wunderweib auch ohne solche Walzen bereits aufgerissen habe..
zum Zweiten lieber erst bei den Gleichgesinnten als so wahllos im WWW.... um's Geld gehts mir da eher nicht, ich weiß in der Regel, was was wert ist...

Ich würde sie gegen ein paar 19 Zoll im Vielspeichendesign eintauschen wollen, auf denen auch bei 255gern Ende ist. das reicht mir.


Haben wir hier so eine Rubrik?
Bilder bei Interesse, Kontakt gern per Mail und/oder Telefon.


Wenn das irgendwie anders geregelt ist und ich gegen irgendwelche Forumsregeln verstoße, dann löscht die Felgen Geschichte einfach...


So... das war's für's Erste von mir - ihr lest - ich höre mich gern selbst reden .....


In diesem Sinne - bis demnächst in diesem Theater
Heiko

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Nashequilibrium« (3. Februar 2020, 19:24)


2

Dienstag, 4. Februar 2020, 12:48

Willkommen

hier im Forum und hoffentlich allseits Unfall und reparaturfreie Fahrt, kannst ja bei Gelegenheit in der Galerie Dein Auto mit Bildern mal vorstellen.
Wir haben hier tatsächlich ne Rubrik mit kaufen und verkaufen, wobei ich finde die rundum gleich Bereifung nimmt dem Wagen ein bisschen den Charakter.
Aber das muß jeder selber wissen.
Zu dem AdBlue kann ich Dir leider nichts sagen, da ich auf Gas fahre.
Aber glaube wenns ausgeht wird es Dir schon angezeigt.
:thumbsup:
MB CLS 500 Bj. 04/2007 mit BRC Gasanlage 5.5, 301 kW, Obsidianschwarz, Bluetooth, Adaptives Bremslicht blinkend, Akse Beifahrersitz, Zierelemente Designo Klavierlack schwarz, Leder exlusiv Designo sand einfarbig, Innenhimmel designo Alcantara anthrazit,Airmatic, Bi-Xenon, Distronic, Parktronic, Standheizung, ,Thermotronic, Comand, Harman Kardon, Linguatronic, , Heckdeckelfernschließung, Keyless-Go, Sonnenrollo el. für Heckfenster.

3

Dienstag, 4. Februar 2020, 17:21

Hihi powerburner,

Danke für den Willkomensgruß und die Wünsche.
Mit der Reaktionszeit hier muss ich mich erstmal anfreunden.... die Kisten bzw. Fahrer selbiger treiben sich wohl eher auf den Straßen als im Netz rum :D


Mercy für den Tipp wegen Verkaufen/Kaufen.. :thumbup:


Hm... hinsichtlich Charakterverlust des CLS bei rundum gleicher Bereifung....hm.... :roll: ....erschließt sich mir nicht gerade, auch wenn der eigentlich ein Hinterradantriebes ist.... schaut in meinen Augen immer ein wenig "pomadig-posig" aus.... any way...jedem Tierchen sein Plessierchen - ich bin da kein Maßstab!


Deshalb werde ich gleich ein pro/contra Thema hinterherschicken, damit sich dahingehend vielleicht mein Horizont etwas erweitert....


Bis dann und ebenfalls gute und unfallfreie Fahrt!
Gruß Heiko






Beitr?ge: 20

Wohnort: Münchner Süden

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Februar 2020, 13:13

Dann an der Stelle gleich paar Fragen und ein Angebot in die Runde:

1. wann (oder aller vielviel km) tankt man (füllt man auf - was kling besser?) - das komische AdBlue??(
2. Wo am besten (selbst gemischt, ARAL, DEA oder wie immer die auch alle heißen - alles das selbe Zeug?)
3. wieviel - es geistern verschiedene Füllmengen rum? Also nochmal: CLS 350d, SB 4matic, 258 PS, EZ 2016
4. gleichzeitig mit/beim normalen Tanken?
5. muss ein Adapterkauf oder reicht ein normaler Menschenverstand gepaart mit der üblichen Grobmotorik zum Selbstauffüllen?
6. Risiken, wenn man das net regelmäßig macht - also mal (wenn denn überhaupt notwendig) nicht im "exakten" Turnus?


Ich hab bei meinem CLS-SHB die letzten Jahre erst einmal AdBlue selbst eingefüllt - ansonsten passiert das bei den regulären Service Terminen.
Die Einfüllung hatte ich vor einer längeren Urlaubsreise (ca. 3.500 km) rein vorsorglich zu Hause vrogenommen - und es war etwas "fummeliger", als ein meiner C-Klasse zuvor.
Denn die EInfüllung erfolgt beim CLS im Wagen unter der Abdeckung der Ladefläche hinten. Bei der C-Klasse war das Einfüll-Loch direkt neben der Tankeinfüllung Außen.
Bei AdBlue muß man aufpassen, daß nichts daneben geht - insbesondere im Innenraum. AdBlue Behälter gibts in jeder Tankstelle - die ich bei Aral gekauft hatte, hatten die nötigen Einfüll-Schläuche und Adapter dabei.

Aber der Wagen rührt sich schon, wenn er AdBlue braucht - und dann sind immer noch einge hundert km zu fahren, bis der Nachschub eingefüllt werden muß.
Beste Grüße
Eddy
Beste Grüße aus dem Süden
Eddy

5

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:01

Danke für's Feedback Eddy.

In dem Fall warte ich da mal!
Ciao