Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLS-Forum - Mercedes C219 | C/X218 | C257. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 20:01

Stoßdämpfer hinten Airmatic

Hi CLS Fahrer,

hat schon mal wer die Stoßdämpfer hinten von der Airmatic tauschen lassen? Hab bei mir so ein blödes Klopfen vom linken hinteren Stoßdämpfer. Gleichzeitig habe ich auf youtube gehört, dass nach dem Tausch der hinteren Stoßdämpfer der Airmatic das Fahrwerk wieder spürbar angenehmer funktioniert.

Hat dazu wer Erfahrungen?

2

Freitag, 28. Dezember 2018, 15:28

beide Tauschen! ansonsten halt ein teurer Spass!

3

Samstag, 29. Dezember 2018, 09:33

Weiß wer ob die vom W211 beim W219 passen?
Ich habe dazu nichts gefunden außer, dass die nicht gleich sind, was irgendwie merkwürdig ist. Die Fahrwerksteile und andere Teile sind ja vom W211 und W219 öfters ident. Wäre ein Pech wenn gerade die Stoßdämpfer hinten für die Airmatic vom W211 nicht beim W219 passen würden!

4

Samstag, 29. Dezember 2018, 11:55

Passt alles

2x A211 326 68 00 - Stoßdämpfer Hinterachse
2x A202 326 01 68 - Gummipuffer
2x N910 105 010 015 - Schraube M10x100
2x N913 023 010 002 - Mutter M10
2x A202 326 00 76 - Scheibe
2x N910 118 010 003 - Mutter M10
2x A210 326 04 68 - Gummipuffer

5

Samstag, 29. Dezember 2018, 12:49

Weiß wer ob die vom W211 beim W219 passen?

Passt alles

2x A211 326 68 00 - Stoßdämpfer Hinterachse

Da sagt mir aber EPC ganz was anderes... ?(:
C219: 2 x A219 326 04 00
W211: 2 x A211 326 01 00 (bis FG Nummer 334970), oder 2 x A211 326 28 00 (ab FG Nummer 334971)

A211 326 68 00 ist der Dämpfer für den CLS63 AMG, aber der TE hat m.W. einen 320CDI ;).
Gruss Cirrus

6

Samstag, 29. Dezember 2018, 14:14

Hallo zusammen,

um die Verwirrung noch zu steigern ...
Schon mal über Luftfederbälge von Arnott Industries nachgedacht? Kostet häufig nur die Hälfte und funktioniert perfekt! (habe ich in meinem CLS vorn seit mehr als 100 tkm verbaut).
http://www.airmatic-shop.de/de/shop-luft…sse-w219-2.html
________________
Grüße aus Augsburg

7

Samstag, 29. Dezember 2018, 21:40

Es wäre super wenn wer wen kennen würde der direkt bei Merdeces arbeitet und zufällig die Stoßdämpfer vom W211 und W219 lagernd hat. Dann könnten beide nebeneinander gehalten und verglichen werden, auch die Anschlüsse. Wenn es da keine Unterschiede gibt würde ich es fast versuchen.
Ich habe vorne rechts auch ein Luftfederbein von Arnott drinnen. Funktioniert auch gut. Allerdings ist mein Fahrwerk zurzeit sehr unregelmäßig mal hart und dann wieder weicher. Ich hoffe, dass dies mit dem defekten Dämpfer hinten links zusammen hängt. Ansonsten müsste ich mal mit DS auslesen lassen, ob es irgendwo ein Problem gibt.

8

Samstag, 29. Dezember 2018, 22:38

Wieso willst Du eigentlich unbedingt 211er Stossdämpfer in einen C219 bauen? Preislich läuft nämlich das (bis auf +/- 3-5€/Stück) auf das gleiche raus! Selbst wenn es äusserlich keine Differenzen gibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Abstimmung eben unterschiedlich ist. Bloss zum Spass führt MB sicher keine 2 Teilenummern für ein identisches Teil, das kostet einen Hersteller nämlich nur unnötig Geld. Da wird mit anderen Baureihen kombiniert, was immer nur geht, aber gerade bei den erwähnten Dämpfern war dies offenbar nicht möglich. Bei Teilen, welche einen massgebenden Einfluss auf das Fahrverhalten eines FZ's haben und in hunderten, oder tausenden von Stunden entsprechend getestet/abgestimmt wurden, würde ich jedenfalls nie Kompromisse eingehen, aber das muss jeder für sich selber entscheiden.
Gruss Cirrus

9

Sonntag, 30. Dezember 2018, 10:16

Na weil es eben doch preisliche Unterschiede gibt. Zumindest habe ich sonst nichts anderes bisher rausgefunden. Ich habe die Stoßdämpfer für einen W211 von Bilstein im Paar für € 600 im Netz gesehen. Die für den W219 habe ich bisher nicht als Paar für € 600 gesehen. Daher meine Intention.

Ich habe bei mir auch einen Beschleunigungssensensor von einem ML eingebaut der auch ohne Probleme funktioniert. Es war nicht die gesamte Teilenummer ident sondern nur 2 oder 3. Welche dies waren weiß ich adhoc nicht mehr. Ich glaube, weiß es aber nicht, dass bei den Teilenummern nur die zweiten 3 ident sein müssen. Dann passt das Teil auch bei einem anderen Fahrzeug.
Und ob MB bei der Ersatzteilstrategie immer an das Wohl der Kunden denkt, glaube ich nicht. 8) Ist aber nur eine Vermutung und daher haltlos.
Also, lange Rede kurzer Sinn, ich glaube, dass Teile bei denen ein Teil der Teilenummer ident ist bei verschiedenen Fahrzeugen passen. So wie auch bei dem Beschleunigungssensor.
Dies ist insofern nur von Bedeutung, da die Teile vom W211 zahlreicher verfügbar sind als vom W219 und daher wohl günstiger angeboten werden. So wie bei den Stoßdämpfern für die Airmatic hinten hinten. Wenn du, Cirrus, ein Angebot findest welches diese Stoßdämpfer im Paar für den W219 für €600 anbietet, wäre das super. Würde mich freuen.
Gruß Niko

10

Sonntag, 30. Dezember 2018, 11:32

Die von mir geposteten Teile habe ich in meinen CLS 55 AMG verbaut und wurden durch einen Bekannten der bei Mercedes arbeitet bestellt. Also passt das schon.....

11

Sonntag, 30. Dezember 2018, 14:40

Die von mir geposteten Teile habe ich in meinen CLS 55 AMG verbaut und wurden durch einen Bekannten der bei Mercedes arbeitet bestellt. Also passt das schon.....

Natürlich passt das bei einem CLS55, denn die ursprüngliche Teilenummer für den 55er (A211 326 57 00) wurde inzwischen durch diejenige vom CLS63 (A211 326 68 00) abgelöst. Dabei handelt es sich jedoch in beiden Fällen um ein von AMG abgestimmtes Airmatic Sportfahrwerk und nicht um die Std. Airmatic eines 320CDI. Dein Bekannter bei MB hat Dir also genau das richtige Teil für Deinen CLS55 bestellt. Was aber für einen 55er passt, muss für einen 320er nicht auch zwingend gelten.

@Niko:
Wenn ich Preise vergleiche, dann gehe ich immer von MB Originalteilen, oder von OEM Katalogpreisen aus und nicht von irgendwelchen Billigangeboten teils zwielichtiger Herkunft auf eBay + Co.

Aus Mercedes-Benz EPC:
A219 326 04 00 = €488.64/Stück (Listenpreis, zzgl. Steuer)
A211 326 01 00 = €439.26/Stück (Listenpreis, zzgl. Steuer) / bis Baujahr 6/03 oder bis FG Nummer 334970
A211 326 28 00 = €483.49/Stück (Listenpreis, zzgl. Steuer) / ab Baujahr 6/03 oder ab FG Nummer 334971

Aus Bilstein Online Katalog:
219: Bilstein Herstellernummer 20-109097 = €555.73/Stk. (inkl. Steuer) / OE Nummern: A 219 326 03 00 /A219 326 04 00
211: Bilstein Herstellernummer 20-050027 (bis Baujahr 6/03 oder bis FG Nummer 334970) = €498.61 (inkl. Steuer) / OE Nummern: A 211 320 06 31 / A 211 236 01 00
211: Bilstein Herstellernummer 20-010893 (ab Baujahr 6/03 oder ab FG Nummer 334971) = €529.55 (inkl. Steuer) / OE Nummern: A 211 326 28 00

Da also selbst Bilstein für den C219 separate Teile fertigt, kannst Du davon ausgehen, dass diese nicht mit dem W211 baugleich sind (äusserlich vlt. schon) und es sich dabei nicht bloss um einen "Marketingtrick" vom MB handelt um den Kunden abzuzocken - aber das hättest Du mit etwas Eigeninitiative im Bilstein Katalog auch selber herausfinden können ;).

Wenn Du Dir also aus Kostengründen unbedingt bis 6/03 verbaute W211er Airmatic Stossdämpfer für €600/Paar an einen 07er CLS schrauben willst, dann mach das :whistling:. Ich (für meinen Teil) kann nur hoffen, dass ich nie an einen "Gebrauchten" gelange, welcher aus Spargründen mit falschen Teilen repariert wurde - Sensoren inklusive!

Bitte versteh mich nicht falsch, auch ich schaue jeweils zuerst nach günstigeren Ersatzteilpreisen von namhaften 3. Herstellern, oder aus seriösen Quellen, aber wenn, dann müssen sie zumindest schon 100% passen! Wenn ich ein Auto hingegen nur noch halten kann, wenn ich es mit falschen oder "ähnlich aussehenden" (billigeren) Teilen aus anderen Baureihen repariere, bzw. verbastle, dann stosse ich die Karre lieber ab und besorge mir was Günstigeres, das ich mir auch tatsächlich leisten kann.

Insofern kann ich Dir also kein 600€ Angebot für CLS Stossdämpfer unterbreiten, zumal ich auch nicht der staatl. dipl. "Billigpreissucher" des Forums bin ;). Allerdings würde ich mir vlt. mal ein Angebot eines Anbieters von Originalteilen (z.B. Kunzmann) machen lassen, welche teils auch 20-30% Rabatt auf OE Teile gewähren.
Gruss Cirrus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cirrus« (30. Dezember 2018, 14:51)


12

Sonntag, 30. Dezember 2018, 14:43

@Cirrus: +1 :thumbup:

13

Sonntag, 30. Dezember 2018, 14:44

Mit dem hin und her tauschen wäre ich ganz vorsichtig, das kann böse ins Auge gehen und am ende noch mehr Kosten als es direkt richtig zu machen.
Die hinteren Stoßdämpfer vom W211 passen definitiv nicht auf den CLS, da beim W211 Druckspeicher und SToßdämpder aus zwei Einheiten bestehen und beim CLS ist es hinten genauso wie beim W211 vorne, Stoßdämpfer und druckspeicher sind eine Einheit.

14

Sonntag, 30. Dezember 2018, 19:51

Hi Cirrus,
also, um ein wenig die Dramatik aus dem Post herauszunehmen, ich habe schon im Netz geschaut.

Es gibt die Bilstein Stoßdämpfer im Paar für den W211, Artikelnummer: 20-101893, für € 599 im Netz. Diese Stoßdämper passen für Fahrzeuge vom 220 CDI bis zum E500 für das Baujahr 2002 - 2009. Mein CLS wurde von 2004 - 2009 gebaut.

Bilstein würde ich nun auch nicht als Billiganbieter bezeichnen.

Wenn die nun passen würden, würde ich mir, wenn deine Angaben stimmen, doch ca. € 400 sparen.

Ob ich mir das Fahrzeug leisten kann oder nicht, soll nicht deine Sorge sein.

Ich werde mich eventuell noch erkundigen, ob die die ich im Netz gefunden habe passen könnten, vielleicht hast du ja Recht und die passen nicht. Mir geht es aber nicht darum, ob wer Recht hat oder nicht.
Mir geht es um die Sache, daher nehme ich konstruktive Postings gerne an, auch wenn eine paar User meinen, dass die vom W211 nicht auf den W219 passen. Dann ist das auch gut so. Wenn ein User schreibt, er hat das schon versucht und das passt nicht, dann ist alles klar. Ansonsten sind das nur Vermutungen, in beide Richtungen.

Ob das nun schlecht ist, wenn passende Teile von einem anderen Modell verbaut werden, kann ich bisher nicht bestätigen. Wenn das Teil arbeitet wie es soll und es keine Fehlermeldung gibt, who cares. Da verstehe ich die Dramatik nicht. Die Autoherstellern sparen sich dadurch ja ein haufen Geld.

Aber wenn dich meine finanziellen Umständ interessieren komme ich noch auf die Idee dich um einen Businessplan zu fragen. ;)

Daher bitte sachlich bleiben und an den Informationsausstausch denken.
Danke für die Infos

15

Sonntag, 30. Dezember 2018, 23:13

Wie bereits erwähnt, bau ein was immer Du für richtig hältst, oder was Dir andere Bastler raten. Ich klinke mich hiermit aus diesem Thread aus, denn die initiale Frage, "Weiß wer ob die vom W211 beim W219 passen?", ist längst "sachlich" beantwortet und sowohl durch Angaben von MB, als auch von Bilstein klar und unmissverständlich belegt. Jede weitere Diskussion ist deshalb für mich bloss noch Zeitverschwendung.
Gruss Cirrus

16

Montag, 31. Dezember 2018, 17:42

Hi Cirrus,
also, um ein wenig die Dramatik aus dem Post herauszunehmen, ich habe schon im Netz geschaut.

Es gibt die Bilstein Stoßdämpfer im Paar für den W211, Artikelnummer: 20-101893, für € 599 im Netz. Diese Stoßdämper passen für Fahrzeuge vom 220 CDI bis zum E500 für das Baujahr 2002 - 2009. Mein CLS wurde von 2004 - 2009 gebaut.

Bilstein würde ich nun auch nicht als Billiganbieter bezeichnen.

Wenn die nun passen würden, würde ich mir, wenn deine Angaben stimmen, doch ca. € 400 sparen.

Ob ich mir das Fahrzeug leisten kann oder nicht, soll nicht deine Sorge sein.

Ich werde mich eventuell noch erkundigen, ob die die ich im Netz gefunden habe passen könnten, vielleicht hast du ja Recht und die passen nicht. Mir geht es aber nicht darum, ob wer Recht hat oder nicht.
Mir geht es um die Sache, daher nehme ich konstruktive Postings gerne an, auch wenn eine paar User meinen, dass die vom W211 nicht auf den W219 passen. Dann ist das auch gut so. Wenn ein User schreibt, er hat das schon versucht und das passt nicht, dann ist alles klar. Ansonsten sind das nur Vermutungen, in beide Richtungen.

Ob das nun schlecht ist, wenn passende Teile von einem anderen Modell verbaut werden, kann ich bisher nicht bestätigen. Wenn das Teil arbeitet wie es soll und es keine Fehlermeldung gibt, who cares. Da verstehe ich die Dramatik nicht. Die Autoherstellern sparen sich dadurch ja ein haufen Geld.

Aber wenn dich meine finanziellen Umständ interessieren komme ich noch auf die Idee dich um einen Businessplan zu fragen. ;)

Daher bitte sachlich bleiben und an den Informationsausstausch denken.
Danke für die Infos
Diesen Beitrag sollte man im gesamten sofort löschen, weil unsinnig!!!!
Es ist Scheiß egal, ob etwas passt oder nicht.... eingebaut wird immer das, was reingehört!!!
Es ist aber fast in jedem Forum von MB Modellen so, das umso Preiswerter die Modelle werden, das Niveau der Beiträge sinkt.

17

Dienstag, 1. Januar 2019, 04:27

@itchy75: 1+ :thumbup:
Schon nur der Satz, "...auch wenn eine paar User meinen, dass die vom W211 nicht auf den W219 passen...".
Da reisst man sich während ca. 2h Freizeit den A.... auf, konsultiert dem Mercedes Ersatzteilkatalog, verifiziert das Ganze gar noch im Bilstein Katalog zwecks Quercheck und kommt einwandfrei zum Schluss (samt Beleg, bzw. richtigen Bestellnummern), dass W211 und C219 unterschiedliche Dämpfer haben (für den TE sind das bloss "Vermutungen") - und muss sich dann anhören "vielleicht hast du ja Recht und die passen nicht". Dabei geht es gar um fahrsicherheitsrelevante Bauteile und nicht etwa um eine olle Schraube einer Türverkleidung. In meinem Business nennt man sowas "Beratungs-, oder Faktenresistenz", passt aber perfekt zum "ML-Sensor". Von Tuten (Sensorkennfeldern) und Blasen (Stossdämpferkennlinien) keine Ahnung. In einem Grenzbereich gibt's dann vielleicht überraschend einen vorzeitigen "Abflug", aber egal, Hauptsache "keine Fehlermeldung" :D.

So, nun ist hier für mich aber wirklich Schluss... ;).
Gruss Cirrus

18

Mittwoch, 2. Januar 2019, 14:36

Also Leute, wenn es euch um irgendein Niveau geht, dann wurde dies durch euch gerade gewaltig reduziert.
Ich gehöre nicht zu jenen Menschen, die wenn eine andere Meinung besteht, anfangen das Gegenüber zu beleidigen. Ich weiß, das ist nicht leicht. Ich werde aber nicht auf dieses "Niveau" absinken.

Es tut mir leid für euch, wenn ihr das bisher nicht anders erfahren durftet.

Über sachliche Beiträge, auch wenn diese eine andere Meinung darstellen, bin ich offen und berücksichtige diese auch. Auch wenn ich selbst das Gegenteil noch ausprobieren möchte.

Ein Beschleunigungssensor liefert Informationen an das Steuergerät, dass dann die Infos von den Dämpfern vergleicht und die Ventile danach steuert. Ich weiß jetzt wirklich nicht, was der Sensor vom ML, vom CLS oder E-Klasse anders machen kann?? Es kommt wohl auf das Steuergerät an und auf den Dämpfer.

Ich sehe das als einen sachlichen Zugang. Sicher, wenn man das einbaut was von MB vorgesehen ist, ist man auf der sicheren Seite. Da kann man nichts falsch machen. Ich sehe das Forum nun als Ehrfahrungsausstausch um nicht immer den von MB vorgegebenen Weg zu gehen. Dies wurde auch von einigen Nutzern schon erfolgreich erklärt, eben nicht zu MB zu gehen wenn was defekt ist und nicht die MB Teile zu kaufen sondern selbst das Problem zu lösen. Ich denke dies ist auch ein Sinn dieses Forums.
Also bitte, danke für eine sachliche Diskussion und lassts die Emotionen weg.

Ähnliche Themen