Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLS-Forum - Mercedes C219 | C/X218 | C257. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tomi

Fortgeschrittener

  • »Tomi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Wohnort: B?blingen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Oktober 2018, 08:45

Gebrauchtwagenpreise C218

Hallo zusammen,

so langsam spiele ich mit dem Gedanken auf den C218 umzusteigen und dabei verfolge ich schon geraume Zeit den Markt auf Mobile.

In Frage kommt nur ein CLS 500.

Wenn ich die Preise mit meinem C219 damals vergleiche, finde ich die 218er schon sehr teuer. Ich habe im Jahr 2013 für meinen 6,5 Jahre alten CLS 350 mit 100.000km (nur) 23,3% vom Neupreis bezahlt. Zugegeben, das war schon wenig. Prozentual auf ähnlichem Niveau waren aber die meisten Fahrzeuge und auch 8 Zylinder.

Von diesem Preisniveau (vergleichbar Alter und km) sind die 218er meilenweit entfernt, auch wenn ich nach 6 Zylinder schaue.

Klar hat (leider) keiner von euch eine Glaskugel, aber meint ihr die 218er werden noch auf das Niveau des 219er damals fallen?
Ich bin schon erstaunt, dass sie sich immer noch so im Preis halten. Natürlich entspricht der gewünschte Preis auf Mobile nicht dem Verkaufspreis, aber man muss ja auch realistisch sein. 10.000€ kann man da nicht abziehen.

War der 219er einfach spottbillig?
Ist der neue CLS C257 einfach so sch..., dass ihn keiner will und deshalb der C218 sich so im Preis hält? :huh:

Es bleibt spannend :D


Gruß
Tomi

2

Dienstag, 30. Oktober 2018, 10:17

Hallo Tomi

Ich denke viel mehr wird der Preis der 218er nicht sinken. Aber du wirst in vielleicht ein paar Jahren für das Geld, was du jetzt für einen 218er zahlen würdest ein viel besseres Angebot kriegen. Sprich, weniger km, jünger, Facelift. Das Angebot momentan für den 218er ist sehr gross und die Nachfrage wird kleiner werden, sobald der 257 in gebrauchter Form in grösseren Mengen angeboten wird.. Er ist ja wirklich noch sehr jung der Neue..

3

Dienstag, 30. Oktober 2018, 15:11

Hi Tomi

Sehe das wie Miki, der C257 ist einfach noch zu neu, als dass dies die Preise des C218 schon stark beeinflussen würde. Ausser einigen Vorführern mit 5-10Tkm ist zumindest hier in CH noch nichts auf dem Markt. Der C257 wird ja auch erst seit Sommer ausgelefert, Händler bekamen ihn nur wenige Monate früher. Sicher werden die C218 Preise in den kommenden 1-2 Jahren noch etwas nach unten gehen. Wegen dem aktuellen Umrechnungskurs CHF/Eur (ca 1,15:1.00) wäre vlt. auch ein Blick auf den Markt in der Schweiz interessant - selbst wenn die CH MwSt von 7.7% nicht absetzbar wäre und bei Import nach D noch 19% "Märchensteuer" dazukommen. CH Fahrzeuge sind i.d R gut gepflegt und die Tachos auch selten "gedreht". Ferner liesse sich anhand der FIN die History jederzeit kontrollieren. Euro CoC Papiere hat auch jedes FZ und baulich unterscheiden sich CH Fahrzeuge auch nicht von EU Versionen.
Gruss Cirrus

Tomi

Fortgeschrittener

  • »Tomi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Wohnort: B?blingen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Oktober 2018, 15:49

Da könntet ihr natürlich Recht haben.
Als ich damals meinen C219 gekauft habe, gab es den C218 schon 1,5 Jahre. Also gab es schon einen Jahreswagenmarkt.

Ich werde einfach noch abwarten :)

5

Dienstag, 30. Oktober 2018, 17:56

Ich werde einfach noch abwarten :)

Das mache ich derzeit auch.
Gruß Rusch
Mercedes CLS 350 CGI - Bj. 06-2007

6

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 11:36

Hi Tomi

Sehe das wie Miki, der C257 ist einfach noch zu neu, als dass dies die Preise des C218 schon stark beeinflussen würde. Ausser einigen Vorführern mit 5-10Tkm ist zumindest hier in CH noch nichts auf dem Markt. Der C257 wird ja auch erst seit Sommer ausgelefert, Händler bekamen ihn nur wenige Monate früher. Sicher werden die C218 Preise in den kommenden 1-2 Jahren noch etwas nach unten gehen. Wegen dem aktuellen Umrechnungskurs CHF/Eur (ca 1,15:1.00) wäre vlt. auch ein Blick auf den Markt in der Schweiz interessant - selbst wenn die CH MwSt von 7.7% nicht absetzbar wäre und bei Import nach D noch 19% "Märchensteuer" dazukommen. CH Fahrzeuge sind i.d R gut gepflegt und die Tachos auch selten "gedreht". Ferner liesse sich anhand der FIN die History jederzeit kontrollieren. Euro CoC Papiere hat auch jedes FZ und baulich unterscheiden sich CH Fahrzeuge auch nicht von EU Versionen.
Hallo Zusammen
Ich würde auch - wenn es geht - noch ein wenig Geduld aufbringen und warten.
Und was die Schweizer MB Fahrzeuge anbelangt - da kann ich nur übereinstimmen. Ich war früher fast jeden Monat in der CH geschäftlich unterwegs, hatte mal vor ca. 10 Jahren einen Steinschlag im Scheinwerfer meines neuen Benz und musste dann in die Niederlassung Bern (Ausfahrt Wankdorf :) ). Da wurde mir sofort geholfen, super Service - ich konnte darauf warten. Da habe ich mir die Prospekte und PL angeschaut und mich gewundert, wieviele Jahre Garantiezeit mehr, wieviele kostenlose Inspektionen mehr, und wieviel der Neuwagen im Gegensatz zu D kostet! Alles ein "wenig positiver" als in D. Will heißen es macht durchaus Sinn, sich nach einem seriösen Ch-Händler umzuschauen und dort zu kaufen, wenn alles passt.
VG
Lothar

7

Dienstag, 18. Dezember 2018, 22:30

Interessantes Thema, ich bin ja kein Profi aber wenn ich da 500er ab 2012 mit 400 ps suche krieg ich folgendes:

CH: 26 Stk., CHF 30K - 100K, 1000km - 133000km
DE: 81 Stk., EUR 23K - 60K, 10000km - 237000km

Vielleicht mach ich da etwas falsch oder ich bin zu blöd, aber ich glaube die 500er sind bereits in starken Händen und die geben ihr Schätzchen nicht so schnell wieder her....
Nebenbei....DE: CLS63 gibts 88, 350er 650Stk. (600CDI + 50 Benzin)

Ob man da jemals gleich um die Ecke noch Schnäppchen mit Traumausstattung unter 100tkm sehen wird bleibt offen

Irgendwie bereu ich keinen 500er gekauft zu haben aber ich liebe meinen 350CDI so wie er ist....

8

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 10:07

Moin,
ich habe mich ca 1 Jahr damit beschäftigt einen CLS zu finden.
Meine Vorgaben waren : 350er Benziner, unter 60tkm, Ersthand, Junge Sterne , kein Silber, ungern weiß, Must have : ILS & Multi Aktiv Sitze.
Entfernung max 300 km von HAmburg.
Ca 1 Jahr lang habe ich quasi nichts gefunden. Ich war fast soweit gegen meinen Willen einen Diesel oder SB zu kaufen. Wäre aber Unsinn gewesen.
Dann lief mir - eher zufällig - in der MB NL Kiel meiner übern Weg . Als ich in dieser schönen Designo Ausstattung saß und dann sah das er fast "voll" war ( alle anderen Parameter passten auch ) da habe ich noch vor der Probefahrt quasi zugesagt. Preis war dann auch egal, es gab nichts mehr zu verhandeln.
Was ich letztlich damit sagen will : der CLS 218 ist recht selten, zumal als Benziner. Wenn man dann noch einige "Must have " Wünsche hat wird es noch enger.
Daher : Kaufen wenn man einen einigermaßen passenden sieht. Jetzt, hier und heute.

Es ist eben kein Golf oder eine C-klasse. Da kann man warten und wählen bis wirklich alles 100% passt.
Aufgrund der elendigen Dieselgeschichte werden die wenigen Benziner wohl auch kaum günstiger werden, da fallen eher die Diesel enorm.
Gruß
Roger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RKV« (20. Dezember 2018, 11:26)


9

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 20:45

Vielen Dank RKV, genau das wollte ich sagen, der CLS ist schon aufgrund der Stückzahl selten, in Kombination mit Ausstattung, individuellen Präferenzen und regionale Verfügbarkeit, gibts da nicht mehr viel.

Glückwunsch zum tollen Wagen, schöne Farbe, viel Spass damit.

10

Montag, 24. Dezember 2018, 11:19

Ich muss euch recht geben, das es sehr schwierig ist ein vernüfntigen c219 zu finden mit dem persönlich gewünschten spec. Suche seit bestimmt 1,5 Jahren nach einem CLS in der Farbe
Linaritblau, welche es zu dem Fahrzeug gab, allerdings in einer sehr geringen STückzahl. Also falls einer einen abgeben möchtte, bitte melden!

11

Montag, 24. Dezember 2018, 17:26

Ich muss euch recht geben, das es sehr schwierig ist ein vernüfntigen c219 zu finden... Suche seit bestimmt 1,5 Jahren nach einem CLS in der Farbe Linaritblau, welche es zu dem Fahrzeug gab, allerdings in einer sehr geringen STückzahl.

Hier geht's zwar um den C218 ;), aber Linaritblau war nie eine C219 Standardfarbe (auch nicht Designo), weshalb Du wahrscheinlich noch bis zum St. Nimmmerleinstag weitersuchen wirst. M.W. gab es nur 1 Exemplar, welches diese Farbe auf Sonderwunsch bekam und das war 2006 ein CLS55 der nach Kuwait ging. Möglicherweise wurden im Laufe der Zeit noch einige weitere Exemplare gefertigt, aber diese irgendwo auf der Welt zu lokalisieren gleicht wohl der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Zielführender wäre wohl, ein Auto mit der gewünschten Ausstattung zu suchen und dieses dann in die Wunschfarbe umlackieren oder folieren zulassen, sofern es denn eine passende Folie gibt.
Gruss Cirrus

12

Dienstag, 25. Dezember 2018, 10:06

Moin,
meine Wunschfarbe Mysticblau oder Thulitrot hatte ich schon ganz schnell aufgegeben. Als Gebrauchtwagen kaum zu finden.
Der einzige rote der angeboten wurde war ein 220 SB :cursing:
Der trägt sich ja kaum selber :wacko:

Fast alle sind schwarz, weiß oder silber.
Gruß
Roger

13

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 08:49

Ich muss euch recht geben, das es sehr schwierig ist ein vernüfntigen c219 zu finden... Suche seit bestimmt 1,5 Jahren nach einem CLS in der Farbe Linaritblau, welche es zu dem Fahrzeug gab, allerdings in einer sehr geringen STückzahl.

Hier geht's zwar um den C218 ;), aber Linaritblau war nie eine C219 Standardfarbe (auch nicht Designo), weshalb Du wahrscheinlich noch bis zum St. Nimmmerleinstag weitersuchen wirst. M.W. gab es nur 1 Exemplar, welches diese Farbe auf Sonderwunsch bekam und das war 2006 ein CLS55 der nach Kuwait ging. Möglicherweise wurden im Laufe der Zeit noch einige weitere Exemplare gefertigt, aber diese irgendwo auf der Welt zu lokalisieren gleicht wohl der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Zielführender wäre wohl, ein Auto mit der gewünschten Ausstattung zu suchen und dieses dann in die Wunschfarbe umlackieren oder folieren zulassen, sofern es denn eine passende Folie gibt.
Hallo Cirrus
Ich bin ganz deiner Meinung - bei diesem speziellen Thema. Ja die Suche nach einem "vernünftigen" C218 gestaltet sich oftmals sehr langwierig . Ich hatte mir im März 2016 einen nahezu vollausgestatteten 350iger (Saugmotor bewusst gewählt) in schwarz, amg-Ausstattung etc. gekauft. Das ist ein wunderbares Auto - mit ausreichend Power! Habe diesen dann im August ´18 gegen eine Raubkatze eingetauscht.
Nochmals - im Gegensatz zu den meisten Autos aus dem dem MB Bereich, werden die 4türigen Coupés in kleinen Stückzahlen hergestellt - halt ein exklusives Gefährt, dass schon polarisiert ;) .
Ich wünsche noch einen schönen W.-Feiertag
VG
Lothar

14

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 09:13

Moin,
meine Wunschfarbe Mysticblau oder Thulitrot hatte ich schon ganz schnell aufgegeben. Als Gebrauchtwagen kaum zu finden.
Der einzige rote der angeboten wurde war ein 220 SB :cursing:
Der trägt sich ja kaum selber :wacko:

Fast alle sind schwarz, weiß oder silber.
Gruß
Roger
Hallo Roger
...das hilft dir jetzt nicht weiter - aber im Juli diesen Jahres bin ich einen C218er / CLS63 in "Thulirot" zur Probe gefahren. Die Farbe hat was - zumindest wenn das Auto in der Sonne steht - das glitzert richtig "Diamant"-(rot). Letztlich habe ich mich aber dagegen entschieden, weil man für so eine Farbe einen Fan finden muss, oder aber der Händler macht große Abschläge. Der Verkäufer sagte mir: Das Fahrzeug z.B. in Schwarz wäre in kürzester Zeit verkauft worden. Es sind nur wenige in dieser Farbe ausgeliefert worden.
Es war MB in Wiesbaden.
VG
Lothar

15

Sonntag, 30. Dezember 2018, 14:39

Sorry hatte mich vertippt.

Aber wie gesagt es wurden welche in der Farbe ausgeliefert und ich habe auch schon mal einen in Hamburg gesehen.
Sind einfach sehr sehr selten genauso wie rot töne selten sind. Ab nichts ist unmöglich, daher einfach immer Augen auf halten!
Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

16

Montag, 31. Dezember 2018, 15:02

Hallo Roger
...das hilft dir jetzt nicht weiter - aber im Juli diesen Jahres bin ich einen C218er / CLS63 in "Thulirot" zur Probe gefahren. Die Farbe hat was - zumindest wenn das Auto in der Sonne steht - das glitzert richtig "Diamant"-(rot). Letztlich habe ich mich aber dagegen entschieden, weil man für so eine Farbe einen Fan finden muss, oder aber der Händler macht große Abschläge. Der Verkäufer sagte mir: Das Fahrzeug z.B. in Schwarz wäre in kürzester Zeit verkauft worden. Es sind nur wenige in dieser Farbe ausgeliefert worden.
Es war MB in Wiesbaden.
VG
Lothar

Moin Lothar,
das ist mir bewusst , hat mich aber noch nie interessiert. Ich bin ein Anhänger von "Fehlfarben" . Ein anderes Fahrzeug von mir ( kein MB ) ist außen dunkelblau und innen rot 8o

Für mich ein Traum, andere müssen erbrechen.
gruß
Roger

17

Montag, 31. Dezember 2018, 16:51

Ich bin ein Anhänger von "Fehlfarben" .

Dann hab ich noch 2 Perlen für Dich..., hier und hier :D.
Gruss Cirrus

18

Montag, 31. Dezember 2018, 18:19

Moin und danke,
gelb ist nicht so mein Ding - trotzdem etwas besonderes.
Der erste gefällt mir außen sehr gut - so in etwa gab es auch den W140 in rosenholz. Innen wäre er mir etwas zu gay - ist aber ohne Frage ein echtes Liebhaberstück. Zumal alles in dieser Farbe ist.

Gruß
Roger

19

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:02

Ich bin ein Anhänger von "Fehlfarben" .

Dann hab ich noch 2 Perlen für Dich..., hier und hier :D.

Krass!! Echt sehenswert! Aber nix für mich, obwohl ich auch für mehr Farb-Vielfalt bin. Mein Obsidian-Schwarz / Basaltgrau / Wurzelnuss matt war auch nicht die Wunschkombi. Aber man kann es sich auf dem Gebrauchtmarkt eben nicht aussuchen, wenn man bestimmte technische Vorgaben hat. :S
An bärigen V8-Jodler aus dem Affalterbacher Vierfach-Alphorn sendet 'winnet2' aus "Minga"! :thumbsup:

20

Mittwoch, 9. Januar 2019, 00:31

Mein Obsidian-Schwarz / Basaltgrau / Wurzelnuss matt war auch nicht die Wunschkombi.
Das war meine aktuelle Kombi, Obsidianschwarz Met. / Leder schwarz / Klavierlack (schwarz) / Privacy Verglasung (ziemlich schwarz) auch nicht gerade. Sieht zwar schick aus, wenn blitzsauber, aber es ist ein Ding der Unmöglichkeit, das Teil in dieser Jahreszeit auch nur ein paar Stunden halbwegs ansehnlich zu halten. Wesentlich einfacher war es, einen passenden "Kosenamen" zu finden: Ich nenne ihn fortan "mein Leichenwägelchen" :D. Hätte das Teil z.B. liebend gerne auch in Designo Hyazinthrot Metallic genommen, aber eben...
Gruss Cirrus

Ähnliche Themen