Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 26. November 2019, 23:20

Ruckeln & Klappern beim anfahren CLS 63 AMG

Moin Leute! Ich bin ganz neu hier und möchte mich und mein Auto vorstellen. Mein Name ist Rafael und ich habe einen CLS 63 AMG in der Performance Variante. Der CLS ist aus 2011 und hat jetzt ca. 127tkm auf der Uhr. Habe das Auto seit ca. 2 Monaten. Und kommen wir jetzt auch schon gleich zu meinen Problemen :)

1. Wenn ich den Wagen im Kaltzustand starte und den Gang einlege geht die Drehzahl so gut wie jedes Mal leicht hoch ca. 3-4 mal. Es ist nicht viel aber so als ob man ganz leicht das Gaspedal drückt. Er macht es auch relativ schnell hintereinander. Wie so kleine Gasstöße. Wenn der Motor warm ist macht er das so gut wie gar nicht mehr. Das macht er im Vorwärtsgang und Rückwärtsgang.

2. Wenn ich langsam anfahre höre ich ein blecherndes/metallisches Klappern/Kratzen. Hört sich bisschen so an wie als ob man eine kleine Nadel in einer Blechdose hat und diese dann ordentlich schüttelt. Dieses Geräusch verändert sich im Gegenstatz zu meinem ersten Problem nicht durch die Temperatur des Motors sondern ist immer da. Umso schneller ich fahre umso „schneller“ ist auch das Geräusch.

3. Unter Volllast bei den letzten 1.000 - 2.000 Umdrehungen vorm Drehzahlbegrenzer kommt ein sehr hohes „Luftgeräusch“ von vorne rechts. Ähnlich einer Trillerpfeife (etwas flatternd wie als ob durch ein kleines Loch Luft entweichen würde). Das macht er aber nur beim fahren nicht im Stand beim Gas geben. War heute beim Turbolader Spezi und er meinte vom Turbo kommt es nicht. Habe auch keine Symptome welche dafür typisch wären (Ölverbrauch, Weißer Rauch, Leistungsverlust etc.) Der aus der Werkstatt meinte das irgendwo tatsächlich etwas undicht sein könnte wo Luft entweicht. Er hat sich das auch nur alles angehört und kurz gefahren. Wie gesagt seiner Meinung nach kommt es nicht vom Turbo. Vielleicht hat auch Punkt 2 etwas mit Punkt 3 meiner Probleme zu tun?

Jetzt noch mal paar Fakten zum Auto welche Euch vielleicht einige Diagnosen erleichtern könnten :) Das Fahrzeug hat wie gesagt 127.000 km gelaufen und ist bei Mercedes Scheckheftgepflegt (Letzter Service im Juni diesen Jahres gewesen) hat aber allerdings weder Getriebeöl gewechselt bekommen noch die Zündkerzen getauscht! Zündkerzen mache ich nächste Woche und Getriebe im Januar.

Würde mich über Antworten freuen :thumbsup:

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. November 2019, 23:37

Hallo,also zum metalischen Geräusch:Ich habe das Problem nach wie vor das ich während der Fahrt also immer es höre,war auch in der Werkstatt um den Fehler zu suchen,haben ihn auf der Bühne aufgehoben und alles angeguckt und nicht gefunden,alles sitzt und ist fest,letztendlich war es die Nabbenkappe die aus Metall ist auf der Felge die aus Metall ist.Habe auch Brabusfelgen oben.Bei einem anderen Auto hatte ich es auch das kam dann vom Auspuff so ein rasseln von der Klappe.Zu deinem anderen Problem kann ich leider nicht helfen,ich lasse mein Auto immer etwas beim Kaltstart laufen bis die Drehzahl nicht von selber abfällt und fahre erst dann weg.
LG.Z
Der Weg ist das Ziel

3

Dienstag, 26. November 2019, 23:46

Danke erstmal für die super schnelle Antwort! Also von den Nabendeckeln kommt es 100% nicht. Habe die originalen 19“ AMG Felgen drauf und dazu kommt das dieses Geräusch nur vorhanden ist wenn ich Gas gebe. Wenn der Wagen rollt ohne Gas zu geben macht er das nicht. Irgendwas mit Auspuff habe ich auch vermutet aber ich war bei der Dekra weil ich da einen kenne und der hat drunter geguckt und konnte ebenfalls nichts feststellen weil auch bei mir alles fest war. Hat überall gegen geklopft und konnte leider nichts finden :(

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. November 2019, 23:54

An der Klappe war auch nichts vom Topf?
Der Weg ist das Ziel

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. November 2019, 00:05

Zum anderen Problem was hat man dir da gesagt in der Werkstatt?
Der Weg ist das Ziel

6

Mittwoch, 27. November 2019, 00:06


An der Klappe war auch nichts vom Topf?

Also er hat sich den halt komplett von unten angeguckt und überall wo es ging gegen geklopft. Welche Klappe meinst Du denn genau? Lasse das nächste Woche wenn der zum Zündkerzen wechseln dran ist auch nochmal überprüfen.

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. November 2019, 00:10

Auspuffklappe die beim Gasgeben zu und aufgeht,vielleicht das sich da was ausgehängt hat.Glaub nicht das man durch das klopfen hört eher wenn der Motor läuft und leichte Gasstöße gibt.
Der Weg ist das Ziel

8

Mittwoch, 27. November 2019, 00:23

An der Klappe war auch nichts vom Topf?
An der Klappe war auch nichts vom Topf?

Auspuffklappe die beim Gasgeben zu und aufgeht,vielleicht das sich da was ausgehängt hat.Glaub nicht das man durch das klopfen hört eher wenn der Motor läuft und leichte Gasstöße gibt.
Achso ok. Bin zwar kein Mechaniker und kenne mich da nicht so gut aus aber sitzt die Klappe nicht eher hinten? Bin mir nämlich ziemlich sicher das Geräusch kommt von vorne und ich habe das Gefühl das es mehr von rechts kommt und quasi unter dem Beifahrersitz am meisten wahrzunehmen ist.

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. November 2019, 00:24

Zum anderen Problem vielleicht könnte der Leerlaufregler was haben
Der Weg ist das Ziel

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. November 2019, 00:27

Ja der ist ganz hinten,ich hoffe nicht das die Kats was haben weil wenn sich die lösen innen hört man das auch aber nach dem du das beschrieben hast denk ich eher nicht,komisch würde mich auch interessieren..... ?(
Der Weg ist das Ziel

11

Mittwoch, 27. November 2019, 00:36

Auspuffklappe die beim Gasgeben zu und aufgeht,vielleicht das sich da was ausgehängt hat.Glaub nicht das man durch das klopfen hört eher wenn der Motor läuft und leichte Gasstöße gibt.

Ja der ist ganz hinten,ich hoffe nicht das die Kats was haben weil wenn sich die lösen innen hört man das auch aber nach dem du das beschrieben hast denk ich eher nicht,komisch würde mich auch interessieren.....
Hatte ich auch vermutet aber der von der Dekra meinte er denkt auch nicht das die es sind ?( Naja vielleicht kommen hier noch ein paar Antworten oder Ideen ansonsten lasse ich es wie gesagt eh überprüfen.

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. November 2019, 00:37

Gib dann Bescheid würde mich interessieren,zum anderen Problem habe ich auch schon erwähnt
Der Weg ist das Ziel

13

Mittwoch, 27. November 2019, 00:40

Ja der ist ganz hinten,ich hoffe nicht das die Kats was haben weil wenn sich die lösen innen hört man das auch aber nach dem du das beschrieben hast denk ich eher nicht,komisch würde mich auch interessieren..... ?(

Gib dann Bescheid würde mich interessieren,zum anderen Problem habe ich auch schon erwähnt
Ja werde ich machen :)

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. November 2019, 00:43

:thumbsup: Alles Gute,hoffe du findest das Problem bzw.die Werkstatt

LG.Z
Der Weg ist das Ziel

15

Mittwoch, 27. November 2019, 00:57

Gib dann Bescheid würde mich interessieren,zum anderen Problem habe ich auch schon erwähnt

Alles Gute,hoffe du findest das Problem bzw.die Werkstatt

LG.Z
Danke :thumbsup:

16

Samstag, 30. November 2019, 20:13

Sonst keiner von Euch eine Idee oder Vermutung???

17

Dienstag, 10. Dezember 2019, 21:57

Kleines Update: Heute wurden die Zündkerzen getauscht und es hat sich herausgestellt, dass eine Zündkerze verrust und „abgebrannt“ war und total locker. Zündspule war natürlich auch komplett verrust. Die Zündkerze konnte man ganz einfach mit nur einer Hand rausdrehen! Meines Wissens nach wurden noch keine Zündkerzen bei dem CLS getauscht, was aber anscheinend falsch war. Es hat die wohl jemand mal getauscht und eine nicht richtig angezogen! Laut Werkstatt ist der CLS also praktisch nur auf 7 Zylindern gelaufen und hatte dementsprechend weniger Leistung (sollte er zumindest, ist mir aber nicht aufgefallen). Was aber seltsam ist und er sich auch nicht erklären konnte war das ich überhaupt keine Fehlermeldung angezeigt bekommen habe... jedenfalls ist jetzt das etwas unruhige anfahren bzw. das selbständige hochdrehen damit behoben! Der Fehler ist also schon mal weg und es lag an den Kerzen! Das Fahrzeug fährt jetzt auch deutlich „sanfter“ in jeder Lage. Was das „Klackern“ beim anfahren angeht sowie das „Pfeifen“ unter Vollast hat er sich das auch nochmal angehört und er ist ziemlich sicher das es ein und das selbe Geräusch und Problem ist. Es ist so wie mit der Turbo Spezi gesagt hat,dass es nicht vom Turbo kommt sondern irgendetwas undicht ist. Der von der Werkstatt vermutet ganz stark das es von Abgsakrümmer kommt und da irgendwo Luft entweicht. Er guckt sich das am 23.12 mal an.

BRABUS850

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Wien

Beruf: Fahrer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 06:22

Da war wieder ein Meister am Werk,das mit der Zündkerze ist schon krass,deshalb laß ich nicht jeden an mein Baby rumwerkn und habe nur einen Mechaniker der sich darum kümmert und gewissenhaft arbeitet,jetzt war es die Zündkerze,das nächste mal vielleicht ein Reifen,immerwieder höre ich das wie schleissig einige arbeiten,ist ja kein Spaß sowas.Ich hoffe das du das andere Problem auch in den Griff bekommst!

LG.Z
Der Weg ist das Ziel

19

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 10:03

Da war wieder ein Meister am Werk,das mit der Zündkerze ist schon krass,deshalb laß ich nicht jeden an mein Baby rumwerkn und habe nur einen Mechaniker der sich darum kümmert und gewissenhaft arbeitet,jetzt war es die Zündkerze,das nächste mal vielleicht ein Reifen,immerwieder höre ich das wie schleissig einige arbeiten,ist ja kein Spaß sowas.Ich hoffe das du das andere Problem auch in den Griff bekommst!

LG.Z
Ja da hat wohl jemand an der falschen Ecke gespart :thumbdown: Naja aber zum Glück ist der Fehler erstmal behoben. Ich lasse meine Autos auch seit Jahren nur bei "meinen Leuten" machen, da weiß ich wenigstens das ich mich darauf verlassen kann! Komme selber aus der KFZ Branche und habe zum Glück einige gute Leute an der Hand. Wie gesagt als nächstes ist der Krümmer dran und am 02.01 die Getriebespülung. Danke Dir aber ich sag mal so alleine durch den tausch der Zündkerzen ist es jetzt schon ein anderes Auto. Das andere sind ja nur Geräusche aber haben keine Auswirkung auf Leistung und Fahrverhalten. Denke also das sollte jetzt auch kein Problem mehr sein. Hoffe die Vermutung bestätigt sich auch. Werde natürlich dazu auch ein Update posten :thumbup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen